Herzlich willkommen beim Sportverein Eschbach 1967

Jahresrückblick 2015 der Parkourabteilung

Zu aller erst möchte ich allen Helfern, Sponsoren und Unterstützern 2015 danken, dass sie für uns da waren und der Abteilung und dem Verein so unter die Arme gegriffen haben! Genauso ein Dank an alle Trainer, die ein solides, qualitativ hochwertiges Training sicherstellen konnten und ein besonderes Dankeschön geht noch an die Hauptverantwortlichen bei der Organisation und tatkräftigen Mitarbeiter bei allen Events 2015: Nadine Bartberger, Patrick Dangelmaier, Daniel Bosch!
Vielen Dank an euch alle!

 

•  Wir haben die 150er Marke erreicht, nächster Stopp bei 200 Abteilungsmitglieder!

•  Im März hatten wir beim Verkaufsoffenen Sonntag in Kirchzarten einen Stand und konnten dort mit ein paar Showeinlagen unter Beweis stellen was wir so auf dem Kasten haben!

• Auch dieses Jahr waren wir wieder früh unterwegs und haben bereits Anfang April eine sagenhafte Tour in den Vogesen unternommen!

• Wie jedes Jahr waren wir wieder auf unserer Parkourhütte, diesmal sogar mit Groß UND Klein! Das Programm konnte sowohl „Hüttenfrischlinge“ als auch alt „Eingefleischte“ begeistern und machte allen Spaß!

• Absolutes Überraschungshighlight 2015 waren die Parkour Days am ersten Wochenende in den Sommerferien! Alle Teilnehmer, egal ob aus dem eigenen Verein, Interessierte oder aktive Traceure aus der Umgebung, konnten hier ein cooles Wochenende verbringen! Wir freuen uns bereits jetzt auf die Fortsetzung 2016, wieder am ersten Wochenende in den Sommerferien und laden euch alle ganz herzlich dazu ein!

• Unsere altbewährte Survival Tour führte die Teilnehmer in den wunderschönen Naturpark Val Grande in Norditalien. Dort durchkämmten wir eine Woche lang die wilde Natur, mit Wasserfällen, kleinen Hochseen und einem dschungelhaften Kern mit vielen wilden Tieren!

• TOUGH MUDDER. Für den schlammigen Hindernislauf über 18km konnten wir sofort einige hartgesottene begeistern! Ein wirklich fantastisches Erlebnis mit Teamgeist, Kameradschaft und absolutem Festival-Feeling! Einziges Manko war, dass unsere Teilnehmer nach 18km rennen, 10.000 Volt Stromschlägen, eiskaltem Wasser, Tonnen von Schlamm und vielen weiteren tollen Hindernissen, einfach noch nicht so wirklich ausgelastet waren!

• Als Bonus gab es für die erfahrensten Surviver der Truppe dieses Jahr noch eine weitere Tour, bei der es richtig ans Eingemachte ging. Unser kleines Expeditionsgrüppchen brachte die Tour auf einen alpinen Level und bestieg den anspruchsvollen Gipfel „Gspaltenhorn“ (3.436m) im Berner Oberland, Schweiz.

Alle Events, Berichte, Videos und Bilder 2015 gibt’s hier oder auch auf unserer Facebookseite, die auch ohne einen Account vollständig eingesehen werden kann: www.facebook.com/Parkour.Eschbach/

Bald ist es soweit, 2016 klopft an die Tür und fragt nach den guten Vorsätzen. Wir haben bereits eine Menge gefasst und würden uns freuen wenn du wieder mit am Start bist!

Liebe Grüße, euer Parkour Eschbach Team