Herzlich willkommen beim Sportverein Eschbach 1967

Ruf der Wildnis 2017

Unsere Vorsätze für 2017: In der Schweiz wieder mal über 3.000m !

Am 2.1 brachen wir früh morgens auf und wanderten von Kandersteg (1.200m) bis zum Öschinensee, von dort aus ging es unaufhaltsam, durch immer größere Schneefelder und Steilhänge, zur Blümlisalphütte.

Nach einer ausgiebigen und leckeren Mahlzeit hatten wir eine sehr ruhige und erholsame Nacht auf über 2.800m.

 

Am nächsten Tag, beglückt von etwas Neuschnee, machten wir uns auf den Weg zur Wilden Frau und stiegen durch verschneite Rinnen auf, bis zum Fuß derselben. Die letzten 40 Meter Kletterpassage und Gratüberquerung mussten wir leider aufgrund der fehlenden Zeit ausfallen lassen... Nichts desto trotz war die Aussicht von den 3.200m bereits mehr als lohnend!

Nach einem wunderschönen Sonnenuntergang, während wir auf die Hütte zusteuerten, hatten wir am Abend nicht nur eine warme Mahlzeit, sondern gleich noch ein Schokofondü mit frischem Obst!

Mit besser werdender Sicht begannen wir früh morgens am nächsten Tag den Abstieg! Gefährliche, verschneite Kletterpassagen, Kammquerungen und massive Eisplatten, welche den Weg sehr rutschig gestalteten, konnten wir gut überwinden und waren so früher als gedacht wieder sicher unten am Auto in Kandersteg angekommen.

Zusammenfassend war es eine Tour der Superlativen, mit vielen gigantischen Eindrücken, undenkbaren Wegen und Winterpanorama wie es nur ganz wenige Menschen auf einer solchen Höhe erleben dürfen.

Die Alpinisten der Parkourgruppe des SVEs freuen sich bereits jetzt auf das nächste Abenteuer in schwindelerregender Höhe!

Bilder!