Herzlich willkommen beim Sportverein Eschbach 1967

1. Auswärtssieg in der Regionalliga Bad.-Württ. am 5. September 2015

Besser konnte der Saisonstart für unsere Mannschaft nicht ausfallen. Der KSK Furtwangen verlor 5 : 26 vor heimischem Publikum. Die Furtwangener waren chancenlos. Bereits zur Pause lag die Mannschaft mit 0:16 zurück. Von den neun ausgetragen Einzelkämpfen konnte lediglich Teimuraz Beradze einen Furtwanger Sieg erringen.

Beinschraube

Weitere Bilder in der Galerie

 

Besser konnte der Saisonstart für unsere Mannschaft nicht ausfallen. Der KSK Furtwangen verlor 5 : 26 vor heimischem Publikum. Die Furtwangener waren chancenlos. Bereits zur Pause lag die Mannschaft mit 0:16 zurück. Von den neun ausgetragen Einzelkämpfen konnte lediglich Teimuraz Beradze einen Furtwanger Sieg erringen.

57 kg: Lukas Frisch hatte gegen Nick Scherer keine Chance, Nick gewann technisch überlegen schon in der 2 Minute.

130 kg: Andreas Benitz setzte sich gegen Albert Qorraj als überlegener Gegner durch.

61 kg: Vitalie Ceban, unser Neuzugang aus der Republik Moldau, konnte sich gegen Vincent Kirner durchsetzen, obwohl er nach der Reise geschwächt auf die Matte ging.

98 kg: Stephan Marczinski – Neuzugang aus Straßburg und bundesliga-erfahren – schulterte nach weniger denn zwei Minuten T. Baier vom KSK.

66 kg A: Eduard Semke war seinem Gegner Kevin Reuschling weit überlegen und schulterte ihn nach knapp 3 Minuten.

86 kg B: Julian Steinbach musste sich als einziger Eschbacher Ringer geschlagen geben. Gegen T. Beradez konnte sich Julian St. aber gut behaupten und unterlag nur knapp mit 2:1 Punkten.

66 kg B war von Eschbach nicht besetzt.

86 kg A: Manuel Läufer hatte mit Felix Pfaff einen starken Gegener. In der Schlussphase konnte F. Pfaff nicht gegenhalten und verlor hoch nach Punkten.

75 kg A: Steffen Blum wurde gegen S. Weinauge klarer haushoher Sieger nach Punkten.

75 kg B: Mario Läufer setzte Markus Schumann ständig unter Druck und wurde so überlegener Punktsieger.