Herzlich willkommen beim Sportverein Eschbach 1967

Aber bitte mit Sahne

Ein Theaterstück von Betti und Karl-Heinz Lind

Was wäre das Leben ohne die schönen Leckereien? So denken auch die 3 molligen Damen Frieda, Elisabeth und Silvia. Fast täglich treffen sie sich zum Kuchenessen, natürlich immer mit Sahne. Ausgiebig Schlemmen, das ist alles was die Frauen brauchen. Sie übersehen dabei, dass sie immer dicker werden. Die Gewichtsprobleme der Frauen bereiten aber nur den Männern Sorgen. Franz und Paul sind diese Schlemmereien sowieso schon lange ein Dorn im Auge. Sie beschließen, die Frauen müssen abnehmen. Aber wie?

Denn die Frauen wollen auf die kalorienreichen Leckereien nicht verzichten. Sie stehen auf den Standpunkt „Dick und rund, das ist gesund.“ Plötzlich haben die Männer die Idee. Mit Hilfe eines dubiosen Doktors und einer entfernten „Cousine“ wollen sie die Gewichtsprobleme der Frauen in den Griff bekommen. Das alles muss natürlich unter strengster Geheimhaltung ablaufen. Die Frauen dürfen davon nie was erfahren. Aber am Tag X, an dem die Aktion „Ran an den Speck“ starten soll, läuft alles schief, was nur schief laufen kann und die turbulenten Ereignisse überschlagen sich. Dies alles spielt in Melanies Café, die auf ihre Internet-Liebe Pedro aus Spanien wartet. Was hecken die Männer aus? Schaffen die Damen wirklich eine Diät? Und wenn ja wie? Was hat der Doktor damit zu tun? Und ist Pedro wirklich Melanies Traummann?

 

Dies alles und noch mehr erfahren Sie am 5. und 7. Januar 2017 in der Mehrzweckhalle Eschbach!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Spieler:

Kathrin Klingele, Julia Birkenmeier, Nadine DiFeo, Sina Andris, Stefan Eschbach, Thomas Andris, Marcus Kayser & Frank Kayser.

Maske: Annkathrin Müller

Souffleuse: Jessica Maurer

Bühne: Monika Andris

Regie: Thomas Andris